Der Immobilienmarkt auf Mallorca erholt sich

Der Immobilienmarkt auf Mallorca musste in den letzten Jahren einen starken Strukturwandel hinnehmen. Durch die spanischen Behörden wurden viele Immobilien vom Markt genommen. Die Gründe dafür waren vorerst nicht bekannt. Für viele Makler war das Handeln der Behörden unerklärlich. Doch mittlerweile kommt Licht in die Sache.
Eine Immobilie zu errichten ist harte Arbeit

Der Markt auf Mallorca war ein Paradies für Betrüger. Die Maschen waren vielfältig und skrupellos. Bekannte Vorfälle waren zum Beispiel der mehrfache Verkauf von ein und derselben Immobilie an unterschiedliche Interessenten. Viele Menschen wurden stetig um ihr Geld gebracht. Um diesem Trend einen Riegel vorzuschieben, engagierten die spanischen Behörden Aufsichtsämter, die sich verdächtigen Immobilien annehmen sollten. Leider fielen dieser Maßnahme auch ehrliche Verkäufer und Makler zum Opfer. Zwischenzeitlich kam es sogar soweit, dass Portale für Immobilien auf Mallorca vollständig vom Netz genommen wurden.
Die Opfer wehrten sich, kamen aber um eine erneute Prüfung ihrer Immobilie Mallorca nicht herum. Ein langwieriger Prozess folgte meistens. Gesperrte Immobilien konnten zwischenzeitlich bis zu 2 Jahre von der Behörde vom Verkauf ausgeschlossen werden. Dies hatte zu folge, dass sich die Preise für Immobilien Mallorca fast verdoppelten.

Heute normalisiert sich der Markt für Immobilien Mallorca langsam wieder

Heute, 3 Jahre nach der Einführung der Untersuchungskommission, beginnt der Mark sich langsam zu normalisieren. Viele Immobilien sind wieder zum Verkauf frei gegeben worden und befinden sich wieder auf den gängigen Internetportalen.
Die Regierung verteidigt ihr Handeln trotzdem vehement. Sie verweist auf die sinkende Anzahl an Betrugsfällen und auf eine positive Auswirkung auf den Immobilienmarkt. Dass bei dieser Aktion viele Verkäufer quasi auf Zeit ihres Eigentums beraubt wurden, kümmert die Regierung recht wenig.
Trotz der Bevormundung durch den Staat muss man trotzdem festhalten, dass vielen Betrügern das Handwerk gelegt wurde. Laut Berichten freier Journalisten wurden ganze Banden aufgedeckt und angeklagt. Dies hört jeder Interessent gerne, doch wird es noch eine Weile dauern bis sich der Markt für Immobilien Mallorca wieder auf dem Niveau von vor 3 Jahren befindet.
Wer sich jetzt eine Immobilie auf Mallorca zulegen möchte, sollte sich noch etwas gedulden und abwarten, bis sich die Preise normalisiert haben. Schätzungen zufolge kann dieser Prozess noch einige Jahre dauern.

 

Weitere Informationen zum Thema unter:
www.immobilien–mallorca.com

Write a Reply or Comment

Your email address will not be published.